Unter dem finanziellen Forecasting versteht man den Prozess, historische Daten zu nutzen, um zukünftige fiskalische Trends vorherzusagen, indem die aktuellen Unternehmenszahlen auf die Zukunft projiziert werden. Der finanzielle Forecast ist die begründete Vermutung eines Unternehmens, welcher Trend sich in seinen Unternehmenszahlen abzeichnen wird, wobei die Hochrechnung typischerweise immer für ein Jahr erfolgt. Der Finanzbereich kann Ausgaben und Einnahmen prognostizieren und dabei andere Umstände wie Marktbedingungen oder Konjunkturindikatoren berücksichtigen. Da Forecasts eng mit der Finanzmodellierung verbunden sind, nutzen Unternehmen ihre Forecasts auch, um Budgets und Pläne festzulegen.

Zudem werden Forecasts von Analysten, Investoren und Führungskräften verwendet, um Aktienkurse und Absätze vorherzusagen und ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sich bestimmte wirtschaftliche Trends auswirken werden. 

Entdecken Sie die CCH Tagetik Performance Management Software:
Modelierung und Forecasting