Basel II ist das zweite Basler Abkommen, das 2004 vom Basler Ausschuss für Bankenaufsicht eingeführt wurde, um das Bank- und Wirtschaftsrisiko zu mindern. Mit Basel II wurde Basel II ab 2004 erweitert und drei Säulen gesetzt:

  • Säule 1: Mindestkapitalanforderung
  • Säule 2: Aufsichtsbehörde
  • Säule 3: Marktdisziplin

Die Mindestkapitalanforderung von Basel II war ihr größter Beitrag zu den Baseler Vereinbarungen. Sie stellte sicher, dass die Banken Mindestkapitalquoten des aufsichtsrechtlichen Eigenkapitals über den risikogewichteten Aktiva halten mussten. Basel II wurde nun durch Basel III abgelöst

 

Entdecken Sie die CCH Tagetik Performance Management Software:
Basel lll