WK-Coro-IR-46-20-LP-3840x960px
Recht & Verwaltung24 November, 2020

Der Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen nach dem StaRUG

Kostenfreies Online-Seminar: 24.11.2020 | 16.00 bis 17.30 Uhr 

Anerkennung nach § 15 FAO

Neue Tool-Box für die Sanierungspraxis

Mit der Verabschiedung des Unternehmensstabilisierungs- und Restrukturierungsgesetzes (StaRUG) wird das deutsche Sanierungsrecht auf eine völlig neue Grundlage gestellt. Dem Schuldner stehen zukünftig im vorinsolvenzlichen Bereich eine Vielzahl neuer und flexibler Sanierungswerkzeuge zur Verfügung, mit denen er die finanzielle Restrukturierung, aber auch Maßnahmen der leistungswirtschaftlichen Sanierung flankieren und umsetzen kann. Die Sanierungsperspektive wird deutlich erweitert. Die Geschäftsführer des schuldnerischen Unternehmens und dessen Anteilseigener, die Banken, Lieferanten und sonstigen Gläubiger werden voraussichtlich bereits ab dem 1.1.2021 dieses juristische Neuland betreten können bzw. müssen. Das Online-Seminar beleuchtet diesen neuen Stabilisierungs- und Restrukturierungsrahmen, geht im Überblick auf dessen wesentlichen Kernpunkte ein und zeigt die Chancen und Risiken aus den unterschiedlichen Perspektiven der an Sanierungen Beteiligten auf.

Diese Inhalte werden u.a. im Online-Seminar behandelt:

  • Chancen und Risiken des neuen StaRUG
  • Beleuchtung der Vielzahl an neuen und flexiblen Sanierungswerkzeugen
  • Perspektivischer Überblick für die an Sanierungen Beteiligten
Bela-Knof

Béla Knof

Rechtsanwalt Restrukturierung & Insolvenz | White & Case | Hamburg
Sebastian-Mock

Dr. Sebastian Mock

LL.M. (NYU) | Univ. Prof. | Wirtschaftsuniversität Wien
Katharina-Holst

Katharina Holst

Digital Product Manager | Wolters Kluwer Deutschland

Anmeldung

Das Online-Seminar hat bereits stattgefunden. Sie möchten sich die Aufzeichnung weiterer Online-Seminare aus dem Insolvenz-, Sanierungs-, und Restrukturierungsrecht ansehen? Diese finden Sie im Online-Modul Heymanns Insolvenzrecht Premium, das Sie jetzt 30 Tage kostenlos testen können.

Die Termine zu allen Online-Seminare im Insolvenz-, Sanierungs-, und Restrukturierungsrecht finden Sie hier.

Heymanns Insolvenzrecht Premium

Das Modul »Heymanns Insolvenzrecht Premium« enthält sämtliche Fachtitel und Entscheidungssammlungen des bewährten Moduls »Heymanns Insolvenzrecht Plus« und deckt darüber hinaus auch übergreifende rechtliche Themen ab. Kombiniert werden die wertvollen Inhalte mit praxisnahen digitalen Assistenten für insolvenzrechtliche sowie sanierungsrechtliche Themen, um Ihren Arbeitsalltag effizienter zu gestalten.

Was ist im Modul enthalten?

  • 12 Online-Seminare pro Jahr aus den Bereichen Insolvenz- und Sanierungsrecht (Anerkennung nach
    §
    15 FAO und lt. GOI möglich)
  • InsVV-Vergütungsrechner zur Ablösung von zeitaufwendigen manuellen Berechnungen
  • Die Zeitschrift ZInsO als Print-Auflage mit wöchentlichen Fachbeiträgen und spannenden Aufsätzen (inkl. ZInsO FOKUS Sanierung)
  • Erweitertes Produktportfolio mit übergreifenden Werken und Inhalten wie z.B. dem DSGVO-Kommentar
  • Formular-Assistent Insolvenzrecht zur interaktiven Bearbeitung und Erstellung von Dokumenten, Formularen und Checklisten
  • Intelligentes Suchen und Recherchieren auf Wolters Kluwer Online
Newsletter-Anmeldung

Insolvenzrecht & Sanierungspraxis

Bleiben Sie dran:

Jetzt zum Newsletter anmelden und über Neuigkeiten im Insolvenzrecht und rund um die Sanierungspraxis informiert werden.