Digitale Kanzleien brauchen Kompatibilität und Integrationen für Ihre Kanzleisoftware

Bringen Sie alle Tools zusammen, die Ihre Kanzlei benötigt: Mit der neuen API integrieren Sie mühelos Systeme wie Ihr CRM oder automatisieren Prozesse wie die Mandatsanlage für Neuanfragen.

Mit nahtlosen Integrationen lassen sich Daten zwischen mehreren Systemen abgleichen, so sparen Sie Zeit und Geld für beispielsweise:

  • Verknüpfungen
  • Automationen
  • Integrationen
  • Datenaustausch
Alles, was Ihre Kanzlei braucht. Und noch mehr.


Mit der API automatisieren Sie Prozesse aus anderen Systemen, so lassen sich zum Beispiel Adressdaten von Mandant:innen gleichzeitig in Kleos und in Ihrer Kanzleidatenbank aktualisieren. Mit weiteren Integrationen können auch Mandanten auf Ihrer Website Anfragen stellen, die automatisch in Kleos angelegt werden. Für die Sicherheit ist auch gesorgt: Mit strengen Ratenbegrenzungen beschränken wir den Abruf der API-Daten, so schützen wir Sie und Ihre Daten vor Fremdangriff und vermeiden Systemüberlastungen.

Die API dient als Schnittstelle für beispielsweise:

  • Abrechnung und Buchhaltung
  • Fälle und Akten
  • Dokumente
  • Mitarbeitende
  • Mandatserstellung
Build-Your-Own vs. Ready-2-Use 

Mit der API haben Sie nahezu unbegrenzte Möglichkeiten personalisierte Schnittstellen für Ihre Kanzlei zu bauen. Sie möchten nicht selbst programmieren und lieber eine fertige Integration von einem unserer Partner verwenden? Dann entscheiden Sie sich ganz einfach für einen Partner auf unserer Website und nutzen Sie mit wenigen Klicks beispielsweise den KI-Chatbot für Ihre Website.

So erhalten Sie die API

Sie interessieren sich für den Zugang zu unserer API? Dann testen Sie die API einfach und bequem unter der Rubrik „Kostenfrei testen“ auf unserer Website. Weitere technische Informationen erhalten Sie auf der Wolters Kluwer Connect Seite:

Es ist Zeit für Kleos!

Kanzleisoftware in der Cloud
Kleos ist die erste Cloud-basierte Kanzleisoftware in Europa und unterstützt als Marktführer bereits Rechtsanwälte in neun Ländern bei der Optimierung ihrer digitalen Arbeitsprozesse.
Back To Top