Aktuelle Rechtsprechung des IX. Zivilsenats des BGH 2021
Recht & Verwaltung17 November, 2021

Online-Seminar: Aktuelle Rechtsprechung des IX. Zivilsenats des BGH 2020/21

Online-Seminar: 07.12.2021 | 16.00 bis 17.30 Uhr
Anerkennung nach § 15 FAO und lt. GOI möglich

Das Insolvenzrecht befindet sich in einem ständigen Entwicklungsprozess. Es ist wichtig, neue Schwerpunkte rechtzeitig zu erkennen, um auch für die Zukunft gewappnet zu sein. In dem Online-Seminar werden die wichtigsten Entscheidungen aus der aktuellen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs vorgestellt, deren Kenntnis für den Praktiker unerlässlich ist.

Es geht um

  • Voraussetzungen eines zulässigen Insolvenzantrags
  • Rechtsfolgen einer harten oder weichen Patronatserklärung
  • Befreiende Zahlungen auf Insolvenzforderungen nach Antragstellung
  • Umfang der Masse
  • Neueste Rechtsprechung zur Insolvenzanfechtung, speziell Vorsatz- (§ 133 InsO) und Schenkungsanfechtung (§ 134 InsO)
Selbstverständlich werden neueste Entwicklungen berücksichtigt.

Referent und Moderation


Prof. Dr. Markus Gehrlein

Professor | Universität Mannheim
Richter a.D. | Bundesgerichtshof Karlsruhe


Anna Tamara Schneemann

Junior Online Content Manager/Redakteur
Wolters Kluwer Deutschland


Anmeldung in nur 2 Minuten

Das Online-Seminar ist Teil unseres Online-Moduls Heymanns Insolvenzrecht Premium. Testen Sie das Online-Modul jetzt unverbindlich 30 Tage kostenlos (keine Kündigung notwendig) und nehmen Sie am Online-Seminar teil. Darüber hinaus erhalten Sie u. a. Zugriff auf unsere digitalen Assistenten sowie über 45 Top-Titel zum Insolvenz, Sanierungs- und Restrukturierungsrecht.

So geht's:

1. Test abschließen

Abonnieren Sie hier das Online-Modul 30 Tage kostenlos (keine Kündigung notwendig): Klicken Sie auf "30 Tage kostenlos testen" und folgen Sie den Anweisungen. Haben Sie schon eine Registrierung für Wolters Kluwer Online, können Sie sich direkt anmelden. Andernfalls legen Sie einen Account als Neukunde an, um das Modul für 0 € zu abonnieren.

2. Einloggen

Nach der Anmeldung/Registrierung und Abschluss des kostenlosen Tests, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten bei Wolters Kluwer Online ein. Unter "Fachmodule" können Sie nun alle Inhalte Ihres Moduls abrufen. Bitte beachten Sie, dass es ein paar Minuten dauern kann, bis Ihr Modul aktiviert ist.

3. Seminar-Anmeldung

Unter "Online-Seminare" finden Sie "Online-Seminare Insolvenzrecht" oder klicken Sie hier. Folgen Sie den Links auf der Seite, gelangen Sie zu einer Übersichtsseite aller Online-Seminare. Melden Sie sich über das dort platzierte Formular an oder schauen Sie sich die Aufzeichnungen aller vergangenen Seminare an.
Weitere praxisnahe und hochrelevanten Inhalte finden Sie auch in unserem Modul Heymanns Insolvenzrecht Premium

Nutzen Sie Ihre Zeit effizienter durch zielgerichtete Weiterbildungen, digitale Assistenten und Recherche in hochwertigen, aktuellen Inhalten. Testen Sie jetzt kostenlos und unverbindlich das Modul Heymanns Insolvenzrecht Premium.

  • 12 Online-Seminare pro Jahr (nach § 15 FAO und lt. GOI) zu aktuellsten Themen (z.B. StaRUG) mit renommierten Referenten
  • Formular-Assistent Insolvenzrecht und InsVV-Vergütungsrechner inkl. Vergütung nach neuem Recht (SanInsFoG)
  • Hochwertige Inhalte zum Insolvenz-, Sanierungs- und Restrukturierungsrecht
  • Stets aktuell informiert durch die Zeitschrift ZInso inkl. FOKUS Sanierung (auch als Printausgabe enthalten), Insbüro, KTS, DER BETRIEB und ZdiW
  • NEU: Antworten und Perspektiven für Ihre praktische Arbeit in unseren Experten-Kurz-Interviews "Kurz nachgefragt bei..."
Jetzt 30 Tage kostenlos und unverbindlich testen

Bildnachweis: Iryna/stock.adobe.com

Online-modul

Heymanns Insolvenzrecht Premium


• Recherchieren in aktuellen Inhalten aus dem Insolvenz- und Restrukturierungsrecht

 • 12 Online-Seminare pro Jahr (nach § 15 FAO und lt. GOI) zu aktuellsten Themen mit renommierten Referenten

 • InsVV-Vergütungsrechner inkl. Vergütung nach neuem Recht (SanInsFoG)

 • ZInsO als Printausgabe inklusive

 • u.v.m.

Exklusives und praxisrelevantes Wissen mit klarem Fokus auf die praktische Umsetzbarkeit.
Back To Top