Aktuelles zum Sanierungs- und Insolvenzgeschehen
Recht & Verwaltung10 Januar, 2021

Aktuelles zum Sanierungs- und Insolvenzgeschehen

von Dr. Andreas Fröhlich | Head of Corporate Finance | Baker Tilly Unternehmensberatung GmbH | München

Niedrige Insolvenzzahlen – alles gut also?

Beim Anblick der Anzahl der Antragsverfahren im III. Quartal könnte man zu der Auffassung gelangen: „Alles gut. Die Politik hat alles richtig gemacht.“ Die Hilfsmaßnahmen waren wirksam und haben den kriselnden Unternehmen die notwendige Stärkung gebracht.

Bei genauerer Betrachtung sind es aber genau die vermeintlich guten Zahlen in Form einer geringen Anzahl an Antragsverfahren, die Sorge bereiten. Auf der einen Seite zeigen die Insolvenzzahlen, insbesondere auch bei den größeren Verfahren, weiterhin sinkende Tendenz auf. Die Anzahl der Verfahren liegt in etwa auf dem Niveau der Zahlen aus dem Jahre 2019. Zu diesem Zeitpunkt lagen die Insolvenzantragszahlen auf dem tiefsten Stand seit Langem. Auf der anderen Seite sind erschreckende Meldungen aus der Wirtschaft wahrzunehmen. 

Wir haben für Sie einige aktuelle Zahlen und Grafiken zu den Top Sanierungs- und Insolvenzverfahren im III. Quartal 2020 sowie die Bewertung der aktuellen Lage aus Sicht eines erfahrenen Branchenkenners zusammengestellt.


Dr. Andreas Fröhlich
Head of Corporate Finance | Baker Tilly Unternehmensberatung GmbH
Dr. Andreas Fröhlich

Autor des Beitrages

Erfahren Sie mehr zum Thema

Den vollständigen Beitrag von Herr Dr. Fröhlich erhalten Sie nach Absenden des Formulars kostenfrei direkt als Download.

Lesen Sie hier weitere spannende und aktuelle Beiträge zur Restrukturierungsreform.
Passende Themen durchstöbern
Newsletter-Anmeldung
Insolvenzrecht & Sanierungspraxis
Bleiben Sie dran

Jetzt zum Newsletter anmelden und über Neuigkeiten im Insolvenzrecht und rund um die Sanierungspraxis informiert werden.