Spende Hochwasserkatastrophe
Recht & VerwaltungSteuern und BuchhaltungCorporate06 September, 2021

Wolters Kluwer unterstützt Opfer der Hochwasserkatastrophe mit 25.000 Euro

Wolters Kluwer in Deutschland spendet 25.000 Euro an die Opfer der Hochwasserkatastrophe. Das Unternehmen, führender Anbieter von Fachinformationen, Software und Services im Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern, unterstützt damit zielgerichtet die am stärksten betroffenen Regionen an den Unternehmensstandorten Hürth (Rhein-Erft-Kreis) und Neuwied (Hilfe für den Nachbarkreis Ahrweiler).

„Die Hochwasserkatastrophe in Deutschland hat 180 Menschen das Leben gekostet und einen materiellen Schaden angerichtet, mit dessen Ausmaß die Menschen vor Ort noch auf Jahre hinaus konfrontiert sein werden. Mit unserer Spende leisten wir unseren Beitrag, um die Not in den betroffenen Gebieten zu lindern und den Wiederaufbau voranzubringen. Durch finanzielle Unterstützung können die Experten vor Ort zielgenau dort helfen, wo es wirklich darauf ankommt“, so Martina Bruder, CEO Legal & Regulatory Deutschland, und Stefan Wahle, CEO Tax & Accounting Deutschland bei Wolters Kluwer.
Über Wolters Kluwer

Wolters Kluwer ist ein führender Anbieter von Informationen, Softwarelösungen und Services in den Gesundheit, Bereichen Tax & Accounting (Steuern und Rechnungswesen), Governance, Risiko- und Compliance-Management, und Recht. Wir unterstützen unsere Kunden jeden Tag dabei, wichtige Entscheidungen zu treffen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die tiefgreifendes Fachwissen mit Technologie und Dienstleistungen kombinieren.

Kontakte
Frederick Assmuth
WK-Assmuth-135-hell01-9-6-640x960

Head of Corporate Communications & Brand

Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Legal & Regulatory
Andrej Kornienko
Andrej Kornienko

Leiter Unternehmenskommunikation

Wolters Kluwer Service und Vertriebs GmbH

ADDISON Vertriebszentrum