Kreis Herford treibt mit eGovPraxis Sozialhilfe von Wolters Kluwer die Digitalisierung der Verwaltung voran.
Recht & Verwaltung12 Juli, 2022

Kreis Herford treibt mit eGovPraxis Sozialhilfe von Wolters Kluwer die Digitalisierung der Verwaltung voran

Hürth, 13. Juli 2022. Seit mehr als einem Jahr arbeiten die neun Sozialämter im Kreis Herford mit der Expertenlösung eGovPraxis Sozialhilfe von Wolters Kluwer, führender Anbieter von Fachinformationen, Software und Services im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern. Nun ziehen Kreis und Unternehmen ein erstes positives Fazit und bieten in einem kostenlosen Anwenderbericht interessante Einblicke in das erfolgreiche Digitalisierungsprojekt.

Entlastung der Mitarbeitenden, verbessertes Management des behördeninternen Rechtswissens, erleichterte Einarbeitung, Steigerung der Qualität bei der Fallbearbeitung, Optimierung der Aufsichtsfunktion: Das sind nur einige der Vorteile, die der Einsatz von eGovPraxis Sozialhilfe für den Kreis Herford hat. Seit Oktober 2020 setzen sowohl das Kreissozialamt in Herford als auch die Sozialämter in den kreisangehörigen Städten und Gemeinden die Expertenlösung von Wolters Kluwer erfolgreich ein. Insgesamt arbeiten derzeit über 150 Nutzer:innen mit dem Produkt.

„eGovPraxis Sozialhilfe ist für unsere Arbeit im Kreissozialamt in vielerlei Hinsicht enorm hilfreich: Es erleichtert die tägliche Arbeit, weil wir mit der Lösung nun endlich alle Informationen für jede Sachbearbeiterin und jeden Sachbearbeiter und an allen Arbeitsplätzen – ob in der Behörde oder im Homeoffice – verfügbar haben“, erläutert Norbert Burmann, Sozialdezernent des Kreises Herford.

Essenzieller Bestandteil von eGovPraxis Sozialhilfe ist der umfangreiche Redaktionsservice von Wolters Kluwer, der lokalspezifische Regelungen und Arbeitsmaterialien fortlaufend in die Expertenlösung integriert und intelligent mit den bestehenden Inhalten verknüpft. So steht jeder Kommune eine individuelle Edition zur Verfügung. Allein für den Kreis Herford entstanden so zehn unterschiedliche Editionen von eGovPraxis Sozialhilfe, die kontinuierlich erweitert werden.

„Wir legen bei unserer eGovPraxis-Produktreihe, die wir für die öffentliche Verwaltungen entwickeln, immer größten Wert auf ihre Praxisnähe“, erklärt Franz Schlickum, Senior Product Manager Public Digital bei Wolters Kluwer. „So sind auch die Inhalte von eGovPraxis Sozialhilfe entlang der Fallbearbeitung im Arbeitsablauf der Sachbearbeiter:innen strukturiert und zentral gebündelt. Sie unterstützen damit optimal die tägliche Arbeit in den Sozialbehörden und die Digitalisierung von innen.“

Neben dem Aufgreifen der Arbeitsprozesse innerhalb einer Behörde gehört zum Konzept der eGovPraxis-Produkte auch, dass sich in der Expertenlösung unterschiedliche Verwaltungsstrukturen problemlos abbilden lassen und diese somit schnell implementierbar ist. So lässt sich eGovPraxis über ein flexibles Rechte- und Rollensystem auf die individuellen Erfordernisse kleiner wie großer, kreisfreier wie kreisangehöriger Kommunen und ganzer Kreise passgenau zuschneiden.

Im Falle des Kreises Herford hieß dies, neben eigenen Editionen für die neun kreisangehörigen Städte und Gemeinden auch eine Edition für das Kreissozialamt aufzusetzen. Das Kreissozialamt kann nun durch eGovPraxis Sozialhilfe seinen Koordinierungsaufgaben optimal nachkommen und die angeschlossenen Sozialämter bestmöglich unterstützen.

Weitere Anforderungen des Kreises Herford an eine Lösung waren unter anderem die Möglichkeit, spezifische Inhalte der einzelnen Sozialämter zu integrieren, bestehende und zukünftige Anwendungen wie Fachverfahren und eAkte mit der Lösung zu koppeln und eine kontinuierliche Unterstützung beim Wissensmanagement der unterschiedlichen Bereiche des Sozialrechts zu gewährleisten. Inhaltlich sollten die Leistungen nach dem SGB XII (Sozialhilfe), dem SGB IX (Eingliederungshilfe) und AsylbLG (Asylbewerberleistungen) abgedeckt sein.

Über die spezifischen Anforderungen des Kreises Herford und seiner angeschlossenen Kommunen an eine digitale Lösung für die Fallbearbeitung in der Sozialverwaltung, den einfachen Implementierungsprozess und die ersten Praxiserfahrungen mit eGovPraxis Sozialhilfe gibt ein Anwenderbericht detailliert Auskunft. Dieser steht als PDF zum kostenlosen Download bereit.

Bildnachweis: BGStock72/stock.adobe.com

Über Wolters Kluwer

Wolters Kluwer ist ein führender Anbieter von Informationen, Softwarelösungen und Services in den Gesundheit, Bereichen Tax & Accounting (Steuern und Rechnungswesen), Governance, Risiko- und Compliance-Management, und Recht. Wir unterstützen unsere Kunden jeden Tag dabei, wichtige Entscheidungen zu treffen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die tiefgreifendes Fachwissen mit Technologie und Dienstleistungen kombinieren.

Passende Themen durchstöbern
Kontakte
Steffen Martini

Communications Manager

Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Legal & Regulatory
Back To Top