AntragsManager von Wolters Kluwer ermöglicht Behörden und Institutionen die einfache Digitalisierung von Verwaltungsleistungen
Recht & Verwaltung05 Juli, 2022

AntragsManager von Wolters Kluwer ermöglicht Behörden und Institutionen die einfache Digitalisierung von Verwaltungsleistungen

Hürth, 05. Juli 2022. Die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen steht für Bund, Länder und Kommunen weit oben auf der Agenda – nicht zuletzt aufgrund des Onlinezugangsgesetzes (OZG), das die Einführung entsprechender digitaler Lösungen bis Ende 2022 vorsieht.

Eine einfache Möglichkeit, Antragsverfahren jeglicher Art mit intelligenten Formularen online abzubilden, bietet ab sofort der AntragsManager von Wolters Kluwer, führender Anbieter von Fachinformationen, Software und Services im Bereich Recht, Wirtschaft, Steuern.

Der AntragsManager ist eine Softwarelösung, mit der Behörden Bürgeranträge ohne Programmierkenntnisse digital und rechtssicher anbieten und Verwaltungsleistungen somit in einem einzigen Vorgang abwickeln können. Der jeweilige OZG-konforme Online-Antrag ist dabei übersichtlich gestaltet und enthält intelligente Fragenkataloge und Hilfestellungen sowie Funktionen wie Dokumenten-Upload, Unterschriftserbringung, Plausibilitätsprüfung oder automatische Formularbefüllung. Zudem kann der AntragsManager nicht nur einzelne Anträge abbilden, sondern diese auch regelbasiert mit weiteren Anträgen verknüpfen und dadurch Kombinationen von Verwaltungsleistungen aus dem gesamten Leistungskatalog (LeiKa) von Bund, Ländern und Kommunen darstellen.

Christian Lindemann, Geschäftsführer und Leiter des Geschäftsbereichs Legal & Regulatory bei Wolters Kluwer Deutschland: „Es ist eine unserer wichtigen strategischen Säulen, unsere Kund:innen in der öffentlichen Verwaltung in die Digitalisierung zu begleiten. Mit dem AntragsManager bietet Wolters Kluwer eine zentrale Software für die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen, die Behörden zugleich dabei unterstützt, OZG-konform zu sein. Antragsverfahren jeglicher Art werden mit dem AntragsManager digitalisiert – und somit auch das Servicelevel in Richtung Bürger:innen deutlich erhöht.“

Die Datenübertragung aus dem AntragsManager erfolgt DSGVO-konform über alle bekannten Schnittstellen an die zuständige Behörde oder Institution und/oder per E-Mail direkt an die/den Bürger:in. Integriert sind zahlreiche vorkonfigurierte Schnittstellen zur automatisierten Übertragung in die Fachverfahren sowie Anbindungen z. B. an Bezahlmodule.

Der AntragsManager wurde von der CharismaTeam GmbH entwickelt und ist bereits bei zahlreichen Industrie- und Handelskammern sowie Handwerkskammern im Einsatz. Wolters Kluwer bringt seine traditionell starke inhaltliche Kompetenz im Bereich juristischer Fachinformationen in Kombination mit globaler Technologiekompetenz ein und ermöglicht so den Einsatz der Lösung auch für die öffentliche Verwaltung. Als redaktionelle Zusatzoption bietet Wolters Kluwer zudem regelmäßige inhaltliche Updates gemäß den LeiKa-Leistungen an und stellt somit sicher, dass Inhalte und Formulare dauerhaft aktuell und rechtssicher bleiben.

Weitere Informationen zum AntragsManager gibt es auf wolterskluwer.com/antragsmanager.

Bildnachweis: baranq/stock.adobe.com

Über Wolters Kluwer

Wolters Kluwer ist ein führender Anbieter von Informationen, Softwarelösungen und Services in den Gesundheit, Bereichen Tax & Accounting (Steuern und Rechnungswesen), Governance, Risiko- und Compliance-Management, und Recht. Wir unterstützen unsere Kunden jeden Tag dabei, wichtige Entscheidungen zu treffen, indem wir Expertenlösungen anbieten, die tiefgreifendes Fachwissen mit Technologie und Dienstleistungen kombinieren.

Passende Themen durchstöbern
Kontakte
Steffen Martini

Communications Manager

Wolters Kluwer Deutschland GmbH


Legal & Regulatory
Back To Top