Online Preisrechtstag - Ахтем
Recht & Verwaltung07 September, 2021

Praxisnahes Fachwissen zur Preis- und Grundsatzprüfung

Am 15. September 2021 findet der 6. Deutscher Preisrechtstag als Online-Event statt. Im Mittelpunkt stehen die weiteren Entwicklungen, die Interpretation und die Praxistauglichkeit des öffentlichen Preisrechts ergänzt um den Stand der Reform der VO PR 30/53.

Online-Tagung: 6. Deutscher Preisrechtstag 2021

Die Tagung zum öffentlichen Preisrecht findet zum insgesamt sechsten Mal statt, wie im Vorjahr erneut digital. Sie richtet sich in erster Linie an öffentliche Auftragnehmer, Auftraggeber, Preisprüfer, Vertreter von Verbänden, Juristen und Berater.

Die Teilnehmer erhalten eine fundierte und tiefergehende Auffrischung der Theorie zur unmittelbaren praktischen Anwendung. Dabei stehen Aktualität und Praxisbezug der Inhalte in Bezug auf Preisprüfung und Grundsatzprüfung im Vordergrund. Gleichzeitig wird auch viel Wert auf den lebhaften Austausch gelegt, der auch digital sehr gut und intensiv gelingt.

Blick aufs Programm:

9.00 Uhr Begrüßung

Dr. Marc Pauka / Michael Singer

9.15 – 12.30 Uhr Vorträge Teil 1:

  • Die Reform der VO PR und LSP
    Dr. Thomas Solbach, Bundesministerium für  Wirtschaft und Energie
  • Passt das zu festen Preisen? – Preisvorbehalte und Risiken bei  Selbstkostenpreisen
    Prof. Dr. Andreas Hoffjan, TU Dortmund
  • Performance Based Contracting
    Prof. Dr. Michael Eßig, Universität der Bundeswehr

12.30 –  13.30 Uhr Mittagspause

13.30 – 16.00 Uhr Vorträge Teil 2:

  • Preisprüfung vor dem Zivilgericht - Verwaltungsverfahren trifft auf Zivilprozessordnung
    Mark Münch, HEUSSEN Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Mittelbare Leistungen in der VO PR 30/53 und Abgrenzung zu Handelsware
    Dr. Marc Pauka (Herausgeber Michaelis/Rhösa/Greiffenhagen/Pauka)
  • Neue Anlage P des BAAINBw und Funktion der Preisbildungsstellen
    Michael Singer, Singer Preisprüfung GmbH

16.00 – 17.00 Uhr Podiumsdiskussion:

mit allen Referenten sowie:

  • Stefan Henkel, Regierung von Oberbayern, Sachgebiet Preisprüfung
  • Hans-Peter Müller, ehemals Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
  • Simon Weiss, ELP GmbH

Anmeldung

Premium-Nutzer des Moduls »Werner Baurecht Premium« können sich an dieser exklusiven Veranstaltung kostenfrei anmelden, bitte senden Sie eine E-Mail mit Angabe Ihren Kontaktdaten an: [email protected]

Wenn Sie kein Nutzer des Moduls »Werner Baurecht Premium« sind, dann können Sie sich zum 6. Deutschen Preisrechtstag mit einem Klick auf diesen Link „Anmeldung“ offiziell registrieren.

Sie haben auch die Möglichkeit das Modul »Werner Baurecht Premium« hier 30 Tage kostenlos zu testen, und sich dann wie oben beschrieben, per E-Mail anzumelden. 

Passende Themen durchstöbern
Online-Modul

Werner Privates Baurecht Premium

Die völlig neue Verbindung aus digitalen Assistenten und umfassenden Fachinhalten.
Das Modul enthält über 60 Top-Titel und Zeitschriften aus dem Bau- und Architektenrecht, Digitale Assistenten, Online-Seminare u. v. m.

Bleiben Sie Informiert:

Jetzt zum Newsletter anmelden und keine Neuigkeiten im Baurecht verpassen.