Mit der mobilen Auftragsbearbeitung können Aufträge in einer App zeitnah offline bearbeitet und zur Abrechnung ins Büro gesendet werden. Die erfassten Positionen stehen automatisch in der Rechnung zur Verfügung, Stammdaten von Wartungsanlagen werden automatisch gepflegt. Die in der App erfassten Daten sowie angehängte Zusatzdateien werden vollautomatisch sowohl mit dem Kunden, dem Auftrag als auch mit der Rechnung verknüpft und sind hierüber jederzeit erneut einsehbar.

Vorteile von ADDISON Mobile Auftragsbearbeitung

Senden der Aufträge an den Mitarbeiter

Von der Mobilzentrale aus werden die Auftragsdaten mit den zugehörigen Anlagen-, Bauteil- und Messdaten sowie eventuell vorerfasste Positionen an den Mitarbeiter gesendet. Zusätzlich können beliebige Dateien, z. B. Fotos oder Beschreibungen, als Anhang mitgeschickt werden. Sie können auch die mobile Zeiterfassung in Ihrem Handwerk nutzen. 

Bearbeiten der Aufträge in der App

In der Auftragsübersicht sind Termin, Kontaktdaten und die Auftragsbeschreibung sofort ersichtlich. Daten zu Anlagen können verwaltet werden. Die letzten Messwerte stehen zur Verfügung und neue Messwerte können eingetragen werden. Das benötigte Material und die Zeit werden bequem in der Positionserfassung eingetragen. Bei der Erfassung hilft der mobile Artikelstamm mit seiner leistungsstarken Volltextsuche.

Ist der Auftrag fertig, so unterschreibt der Kunde den Arbeitsnachweis. Der Auftrag wird anschließend zurück ins Büro gesendet.

Weiterverarbeitung und Auswertung in der Firma

Im Büro ist schnell erkennbar, welcher Auftrag sich in welchem Status befindet. Für die Übersichtlichkeit stehen zusätzlich ausgefeilte Filterfunktionen zur Verfügung. Eine farbliche Markierung zeigt welche Anlagendaten in der App geändert wurden.

Mobil erfasste Positionen werden automatisch in die Rechnung übernommen. Die Anlage- und Messdaten werden automatisch in die Stammdaten zurückgeschrieben.

Der Arbeitsnachweis mit den Positionen und der Unterschrift des Kunden sowie angehängte Zusatzdateien werden automatisch mit dem Kunden, dem Auftrag sowie der Rechnung verknüpft.

Mobilzentrale

Abwicklung von Aufträgen im Notdienst

Für den Notdienst kann der Mitarbeiter selbst einen Auftrag anfordern. Er erfasst dabei die ihm bekannten Daten in der App. Bei gesperrten Kunden erhält der Mitarbeiter einen entsprechenden Hinweis. Der erstellte Auftrag steht anschließend sowohl in der App als auch im Büro zur Verfügung.

Ablehnung eines Auftrages

Der Mitarbeiter hat die Möglichkeit, unter Angabe eines Grundes (Freitext oder Auswahl) einen Auftrag abzulehnen, bspw. wenn er an diesem Tag keinen weiteren Auftrag mehr abarbeiten kann. Auch diese Aktion wird direkt ins Büro übertragen. Somit sieht man dort sofort, welche Aufträge man anderweitig zuordnen muss.

Die Leistungen im Überblick

  • Offlinefähige Auftragsbearbeitung
  • Empfang und Senden von beliebigen Dateien als Anhang zum Auftrag
  • Auftragsbezogene Fotos
  • Ablehnen von Aufträgen mit Angabe von Gründen (vordefinierte Auswahl oder Freitext)
  • Verwaltung von Auftrags-, Anlagen-, Bauteil- und Messdaten
  • Automatische Positionsvorgabe, mobiler Artikelstamm sowie manuelle Erfassung
  • Unterschrift des Kunden und des Mitarbeiters
  • Fertigmeldung des Auftrags mit Rücksendung der erfassten Daten sowie angehängten Zusatzdateien
  • Vollautomatische Verknüpfung der Auftragsdaten sowie der Zusatzdateien mit dem Kunden, dem Auftrag und der Rechnung in ADDISON Handwerk
  • Erstellen von Aufträgen für den Notdienst
  • Warnhinweis bei Notfallaufträgen für Kunden mit Liefersperre

ADDISON Kontakt
Sie möchten mehr über unsere Softwarelösungen erfahren?

Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!

Info Line: 07141-914-0