In den vergangenen Jahren hat die Digitalisierung auch in Kindertageseinrichtungen verstärkt Einzug gehalten. Welche Potenziale bietet diese Entwicklung im Leitungsalltag und inwieweit vertrauen Kita-Leitungen bereits heute auf digitale Tools zur Optimierung von Prozessen und zur Steigerung der Einrichtungsqualität insgesamt?

Die Wolters Kluwer Deutschland GmbH führt die "Zukunftsstudie Kita-Management 2024" als Langzeitstudie durch. Sie wird wissenschaftlich begleitet von Frau Prof. Dr. Edeltraud Botzum, Fakultät für Sozialwissenschaften an der Technischen Hochschule Rosenheim, Frau Dr. phil. Eva Born-Rauchenecker, Fakultät für Sozialwissenschaften an der Technischen Hochschule Rosenheim, und Frau PD Dr. Jana Heinz, Projektkoordinatorin „Digitale Chancengerechtigkeit“ (DCG) beim Deutschen Jugendinstitut e.V.

Mit der diesjährigen Studie wollen wir herausarbeiten, in welchen Bereichen Ihrer täglichen Arbeit Sie als Kita-Leitungen bereits digitale Tools einsetzen und wo Sie darüber hinaus Potenziale für weitere Einsatzmöglichkeiten sehen. Ein weiterer Forschungsschwerpunkt der Studie ist das Thema Qualitätsmanagement.

Die Ergebnisse der Studie stellen wir Anfang 2024 über unsere Webseite www.wolterskluwer.de sowie über unsere Fachmedien der Öffentlichkeit zur Verfügung.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, wenden Sie sich bitte an Thomas Henseler, [email protected].

Back To Top