Das Vergaberecht unterhalb der Schwellenwerte ist im Gegensatz zum Oberschwellenbereich nicht durch Europäisches Primär- und Sekundärrecht geprägt, sondern grundsätzlich dem nationalen Gesetzgeber im Rahmen des Haushaltsrechts zur Ausgestaltung überlassen. Die Gesetzgeber in Bund und Ländern in Deutschland haben sich dazu entschieden, die im Oberschwellenbereich geltenden Regeln nicht unverändert auf den Unterschwellenbereich zu übertragen, sondern hierfür andere Regelungen auszuarbeiten.

Diese Regeln werden in diesem Handbuch von Rechtsanwalt Dr. Clemens Muñoz eingehend erläutert.

Sie erwarten unter anderem die folgende Themen:

  • Von der VOL/A zur UVgO
  • Allgemeine Bestimmungen
  • Verfahrensarten
  • Besondere Methoden und Instrumente im Vergabeverfahren
  • Vorbereitung des Vergabeverfahren
  • Veröffentlichung
  • Eignung
  • Prüfung und Wertung der Teilnahmeanträge und Angebote – Zuschlag 
  • Rechtsfolgen von Verstößen gegen die Regelungen der UVgO

Der Autor

Das vorliegende Handbuch zur Unterschwellenvergabeordnung haben wir in Zusammenarbeit mit Rechtsanwalt Dr. Clemens Muñoz erstellt.
Dieser ist Fachanwalt für Verwaltungsrecht bei Kues & Partner Rechtsanwälte mbB in Konstanz und unter anderem Lehrbeauftragter der Fakultät „Architektur und Gestaltung“ an der HTWG Konstanz.


1. Schritt:
Das Formular ausfüllen >
2. Schritt:
Ihre Anmeldung bestätigen >
3. Schritt:
Ihr Handbuch erhalten und lesen!

Bildnachweis: Gorodenkoff/stock.adobe.com

Jetzt Formular ausfüllen und kostenfreies Handbuch per E-Mail erhalten:
Back To Top