Recht & Verwaltung15 Mai, 2019

Digitale Zukunft des Rechtsmarkts: Wolters Kluwer Deutschland auf dem Deutschen Anwaltstag in Leipzig

Digitale Zukunft des Rechtsmarkts: Wolters Kluwer Deutschland auf dem Deutschen Anwaltstag in Leipzig
  • 2.000 Besucher werden ab heute auf der Leitveranstaltung für Anwälte in Leipzig erwartet.
  • Wolters Kluwer zeigt umfassendes Lösungsportfolio für Kanzleimanagement, juristische Recherche und digitale Fallbearbeitung aus einer Hand.

Köln/Leipzig, 15. Mai 2019. Mit innovativen, praxisnahen Lösungen nimmt Wolters Kluwer Deutschland die Besucher des Deutschen Anwaltstags 2019 (DAT) mit in die digitale Zukunft des Rechtsmarkts. Auf der Leitveranstaltung für Anwälte kommen vom 15. bis 17. Mai 2019 rund 2.000 Rechtsexperten zusammen, um sich unter dem Motto „Rechtsstaat leben“ auszutauschen und auf der begleitenden Fachausstellung „AdvoTec“ über neue Produkte zu informieren.

Wolters Kluwer Deutschland zeigt in Leipzig sein umfassendes Lösungsportfolio für Kanzleimanagement, juristische Recherche und digitale Fallbearbeitung und gibt einen Ausblick auf Innovationen für die Zukunft des Rechtsmarkts.

Martina Bruder, CEO von Wolters Kluwer Deutschland: „Als führender Anbieter im digitalen Legal Ecosystem bieten wir unseren Kunden hochwertige Fachinformationen und innovative Lösungen für die juristische Praxis aus einer Hand. In engem Austausch mit Kanzleien entwickeln wir unser Angebot stetig weiter und begleiten so unsere Kunden in die digitale Zukunft.“

Ausgehend von neuen Inhalten und Modulen sowie modernen Funktionen für die digitale juristische Recherche auf wolterskluwer-online.de, bringt Wolters Kluwer weitere Lösungen mit zum DAT, die es Anwälten ermöglichen, effizienter und besser zu arbeiten.

Auf Basis klassischer Fachinhalte entwickelt Wolters Kluwer beispielsweise digitale Arbeitshilfen wie das Schmerzensgeld-Tool.
Außerdem setzt Wolters Kluwer dieses Jahr mit DictNow neue Maßstäbe für das mobile Diktieren. Der DAT ist dabei Startschuss für den neuen Namen der Diktiersoftware DictaPlus. Damit rückt Wolters Kluwer noch stärker das Werbeversprechen in den Fokus: „sofort, überall und sicher diktieren“. Dazu passt, dass noch in diesem Jahr eine Cloud-Version von DictNow auf den Markt kommen wird.

Die zeitliche, örtliche und technische Unabhängigkeit der Cloud-Technologie macht sich auch die Kanzleimanagement-Software Kleos zunutze. Mit Kleos werden Kanzleien den Anforderungen von Mandanten und Märkten in Bezug auf Flexibilität und Kundenorientierung technologiegestützt gerecht.

Zu einer Premiere kommt es am 16. Mai um 15.15 Uhr: Wolters Kluwer präsentiert live am Stand die neue digitale Expertenlösung für die Baurechtspraxis. CaseWorX Baurecht unterstützt Baurechtler unmittelbar bei der juristischen Fallbearbeitung, indem Dokumente mithilfe Künstlicher Intelligenz digital strukturiert und aufbereitet werden.

Den Stand von Wolters Kluwer Deutschland finden die AdvoTec-Besucher auf Ebene +1, Stand +1.3.

Über Wolters Kluwer

Wolters Kluwer (WKL) ist ein weltweit führender Anbieter von Fachwissen, Softwarelösungen und Dienstleistungen für die Bereiche Gesundheit, Steuern und Buchhaltung, Betriebsführung, Risiko und Compliance sowie Recht und Vorschriften. Wir unterstützen unsere Kunden täglich bei der Fällung von kritischen Entscheidungen, indem wir ihnen Expertenlösungen bereitstellen, die umfangreiches Fachwissen mit spezifischen Technologien und Dienstleistungen kombinieren.

Passende Themen durchstöbern
Kontakte
Frederick Assmuth
Frederick Assmuth Wolters Kluwer Deutschland

Head of Corporate Communications & Brand

Wolters Kluwer Deutschland GmbH

Legal & Regulatory