Das Online-Seminar hat bereits stattgefunden.

Herr Assessor Christian Bülow stellt die wesentlichen Prozesse zu dem, ab dem 01.01.2023 verpflichtend geltenden Verfahren der elektronischen Arbeitsunfähigkeit (eAU) dar und gibt Tipps, worauf Arbeitgeber bei der Nutzung achten müssen.

Die bislang vorgesehene Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in Papierform wird ab 2023 durch ein elektronisches Meldeverfahren ersetzt, so dass die bisherige Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung in Papierform (sog. „gelbe Schein“) ausgedient hat. Er bzw. die bislang geübte Praxis wurde mit Wirkung zum 01.01.2023 verpflichtend durch ein elektronisches Meldeverfahren (eAU) ersetzt.

Herr Assessor Bülow erläutert im Kompaktseminar die wichtigsten Neuerungen. Dabei lässt er insbesondere seine Erfahrungen aus dem Personalwesen als vormaliger HR-Manager einfließen und gibt Hinweise zur Handhabung, aber auch zur Sanktionierung bei Verstößen gegen die Anzeige- und Nachweispflicht im Zusammenhang mit dem neuen elektronischen Verfahren. 

 

Melden Sie sich für unser kostenloses Online-Seminar einfach über das nebenstehende Formular an.

Sie erhalten nach dem Online-Seminar per E-Mail eine gekürzte Urteilszusammenfassung (PDF) mit Gericht und Aktenzeichen zur Entscheidung plus Orientierungssatz bzw. amtlicher Leitsatz und praktische Bedeutung. Bitte beachten Sie, dass die Bereitstellung der PDF einige Tage in Anspruch nehmen kann.

Bitte beachten Sie, dass für dieses Online-Seminar keine Teilnahmebescheinigung ausgestellt wird.


Ass. jur. Christian Bülow

Jurist beim Kommunalen Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen, Autor eines Praxiskommentars, jeweils zum LPVG NRW und zur WO-LPVG NRW, Autor der eGovPraxis Personal & Autor zahlreicher Publikationen zum Personalvertretungs-, Gleichstellungs- und Arbeits- sowie Tarifrecht.


Die Anmeldung zum kostenlosen Online-Seminar ist nicht mehr möglich.

Back To Top